Kids Shows

12.jpg
13.jpg

1989 fing ich als 15-Jährige an, mein erstes Ensemble aufzubauen, ArTaS-Artistik, Tanz und Show-Ensemble.

Neben dem Spaß am Training geben und Unterrichten, entdeckte ich genau dort meine Leidenschaft, Shows zu entwickeln und Inszenierungen die in sich stimmig sind, auf die Bühne zu bringen. Es war ein langer Weg. Anfangs waren die Programme wohl recht nett, doch künstlerisch wenig anspruchsvoll. Doch nach und nach entwickelte ich größere Shows, die vor allem an Qualität Stück für Stück gewannen. 1999/2000 hatte die erste genreübergreifende und inhaltliche Komplettinszenierung, die Anfänglich unter der Schirmherrschaft Dr. Regine Hildebrands stand Premiere. "Universus" hieß die Show und wurde von der Schülerin Jana Ruprecht geschrieben und mit dem Ensemble ArTaS, vielen Musikschülern und der Theatergruppe des Elsterstadtgymnasiums umgesetzt. Insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler standen unter der Regie Anett Simmens und der Co-Regie der Theatergruppenleiterin Ingrid Madsen auf der Bühne.

Obwohl ich bereits ein Sport-Studim abgeschlossen hatte, beschloss ich 2002 mich mehr künstlerisch ausbilden zu lassen und begann ein Studium an der Palucca-Schule Dresden. Und nach dem Abschluss 2006 zog es mich mehr und mehr in die professionelle Schiene.

Doch meine Liebe, auch immer mal wieder mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten verließ mich nie.

 

So entstanden zahlreiche Kinder- und Jugendproduktionen, die an verschiedenen Theatern und bei Schüler-Festivals zu sehen waren. Das Sportensemble Elsterwerda wurde sogar mit der von mir kreierten Show "Spielzeugwelten" als Vertreter Deutschlands zur Worldgymnaestrada 2019 eingeladen.

Hier nun ein paar Eindrücke der letzten Produktionen von Shows mit dem ArTaS-Ensemble Finsterwalde und dem Sportensemble Elsterwerda.

ArTaS 2017.png
ArTaS Chaostrophobie 2018.png

ArTaS vom Sängerfest 2018 und 2014

Im Kultur- und Sportensemble "Dynamo" Forst erlernte ich von 1980 bis 1988 ganz unertschiedliche artistische und tänzerische Grundlagen. Ich liebte diese Körperkunst und stand gern auf der Bühne. 1983 nahmen mich die "Cortinas" 

Im Kultur- und Sportensemble "Dynamo" Forst erlernte ich von 1980 bis 1988 ganz unertschiedliche artistische und tänzerische Grundlagen. Ich liebte diese Körperkunst und stand gern auf der Bühne. 1983 nahmen mich die "Cortinas" 

Fotos vom Sportensemble Elsterwerda